Am 24.10.2021 findet unserer diesjährige Skibasar im Pavillon der Schule in Bodnegg statt.

 

Warenannahme ist am Samstag den 23.10.21 von 15.00 - 17.00 Uhr.

 

Der Skibasar ist dann am 24.10.2021 von 10.00 - 12.00 Uhr.

 

Beratung und Verkauf wird durch unsere Skilehrer durchgeführt und außerdem wird noch Kuchen zum mitnehmen verkauft.

 

 

    -  Aktuelle Informationen über die Saison 2021/2022

 

    -  Anmeldung für unserer Aktivitäten wie Skikurs, Bambinikurs und Jugendhütte.

 

Wer mehrere Artikel zum Verkauf geben möchte der soll sich bitte die Liste unten ausdrucken, ausfüllen und zur Warenabgabe mitbringen.

 

Die Artikelnummern werden vor Ort von uns vergeben.       

 

Das Hygienekonzept bitten wir unbedingt zu beachten.

 

Hygienekonzept

 

 

Name der Veranstaltung

Skibasar der Skifreunde Bodnegg e.V.

Häufigkeit der Veranstaltung

X einmalig

 regelmäßig, immer      

Datum der Veranstaltung

24. Oktober 2021

 

23. Oktober 2021 (nur Warenannahme)

Dauer der Veranstaltung

Die Veranstaltung findet von 10 Uhr bis 14 Uhr statt.

Veranstaltungsort

X

Die Veranstaltung findet im Pavillon-Bereich (Rundgang) und einzelnen Klassenzimmern (vier R des Bildungszentrums Bodnegg statt.

X

Die Veranstaltung findet teilweise im Freien statt.

Maximale Personenzahl[1] aufgrund Inzidenzstufe

Aufgrund der Veranstaltungsart[2] und der Inzidenzstufe ist die Höchstzahl der Besucher nicht begrenzt. Der Skibasar wird mit Hilfe eines Rundgangs (Prinzip „Einbahnstraße“ durchgeführt). In den einzelnen Klassenzimmer dürfen sich maximal 20 Personen aufhalten (s.Plan als Anlage)

Verantwortliche/r für die Einhaltung der Auflagen

Name, Vorname: Franke Dieter (Vorstand)

Teilnahme- und Zutrittsverbot

Durch den Aushang am Eingang[3] sind die Teilnehmerinnen und Teilnehmer darüber informiert, dass ein Zutritt sowie eine Teilnahme an der o. g. Veranstaltung nur möglich ist, wenn sie

·       sofern erforderlich, einen Nachweis über eine Genesung, Impfung oder negative Testung haben,

·       in keinem Kontakt mit einer an Corona infizierten Person stehen oder standen, oder seit dem letzten Kontakt 14 Tage vergangen sind,

·       keine typischen Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus, namentlich Geruchs- und Geschmacksstörungen, Fieber, Husten sowie Halsschmerzen, aufweisen.

Ferner wurden die Teilnehmer/innen durch eine Anzeige im Mitteilungsblatt und durch entsprechende Flyer auf die aktuelle Corona-Verordnung hingewiesen (3G-Regel).

Treten während der Veranstaltung bei einem/einer Teilnehmer/Teilnehmerin Krankheitssymptome auf, so verweist die/der Verantwortliche diesen/diese von der Veranstaltung.


Teilnehmer/innenliste

Wird derzeit bei dieser Art der Durchführung nicht benötigt, da es sich um einen Markt handelt, der ausschließlich dem Warenverkauf an Endverbraucher dient.

 

Abstandsregel

Der/Die Teilnehmer/innen werden durch Aushang am Eingang über die Abstandsregel informiert. Zu Beginn der Veranstaltung wiederholt der/die Verantwortliche die Abstandsregelung. Der Verantwortliche/die Verantwortliche achten während der Veranstaltung darauf, dass der Mindestabstand eingehalten wird.

Reinigungsmöglichkeiten für die Hände

Durch Aushang am Eingang werden die Teilnehmer/innen über die Möglichkeiten zur Reinigung der Hände informiert. Der/die Verantwortliche informiert zu Beginn der Veranstaltung die Teilnehmer/innen nochmals über die Möglichkeiten zur Händereinigung.

 

Am Eingang steht außerdem Desinfektionsmittel zur Verfügung, damit vor dem Betreten des Gemeindehauses die Hände desinfiziert werden können. Dies wird durch einen Hinweis am Eingang verdeutlicht.

Hygienevorgaben

Die Hygienevorgaben werden durch Aushang am Eingang bzw. durch Hinweisschilder den Teilnehmer/innen bekannt gegeben.

 

Laufwege/Ein- und Ausgänge

Aufgrund der Größe des Pavillonbereiches und der Nutzung bedarf es keiner besonderen Laufwege, da der Mindestabstand eingehalten werden kann.

X

Durch die Größe des Pavillonbereiches incl. Flurbereiche und deren Nutzung bestehen zum Einhalten des Mindestabstandes Laufwege sowie ein separater Ein- und Ausgang. Diese sind mit Schilder entsprechend gekennzeichnet und am Eingang wird der Teilnehmer/in entsprechend darauf hingewiesen.

Lüften

X

Der/Die Verantwortliche lüftet die einzelnen Flurbereiche und Räume vor, während und nach der Veranstaltung für jeweils mindestens 15 Minuten. Es wird stoßgelüftet.

Die Lüftung des Raumes erfolgt durch eine Lüftungsanlage.

Zusätzlich lüftet der/die Verantwortliche den Raum vor, während und nach der Veranstaltung für jeweils mindestens 15 Minuten. Es wird stoßgelüftet.

Reinigung von Räumen, Oberflächen und Gegenstände

X

Die Reinigung von Räumen, Oberflächen und Gegenstände erfolgt täglich durch das Reinigungspersonal der Schule. Die Nutzung ist mit der Schule abgesprochen und terminiert. Die Räume werden nach der Nutzung wieder ordentlich verlassen und entsprechend gereinigt.

Hinweis auf gründliches Händewaschen in Sanitärräumen

Alle Sanitärräume sind mit einem Hinweis zum gründlichen Händewaschen ausgestattet.

Vorhalten von Handwaschmittel und nicht wiederverwendbaren Papierhandtüchern

Neben der Reinigung der Sanitärräume sorgt das Reinigungspersonal der Schule auch dafür, dass genügend Seife und nicht wiederverwendbare Papiertücher in den Sanitärräumen vorhanden sind. Der/Die Verantwortliche kontrolliert vor Beginn der Veranstaltung ob ggf. Seife und/oder Papiertücher aufgefüllt werden müssen. Im Bedarfsfall füllt der/die Verantwortliche Seife und/oder Papiertücher auf. Außerdem wird Desinfektionsmittel bereitgestellt.

Tragen von Mund-Nasen-Masken

Bei Betreten und Verlassen der Veranstaltung ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Auch während der Veranstaltung ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen, sofern nicht die Ausnahmen (https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/faq-corona-verordnung/) greifen. Bei medizinischer Befreiung von der Maskenpflicht ist der Nachweis zu erbringen.

 

Auch im Freien ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen, sofern der Abstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann. In Abhängigkeit der Teilnehmeranzahl und der Inzidenzstufe muss auch im Freien bei Einhaltung des Mindestabstandes ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden.

Bewirtung/Kuchenverkauf

X

Bei der Veranstaltung werden Kuchen zum Mitnehmen verkauft und es wird daher auch bei der Ausgabe eine Mund-Nasen-Maske getragen. Vor bzw. während der Kuchenausgabe sind die Hände gründlich zu waschen oder zu desinfizieren.

Annahme/Bezahlung/Kaufabwicklung der Waren

X

Die Annahmen/Abwicklungen der Waren erfolgen mit entsprechenden Mindestabstand und den Sicherheitsvorkehrungen .

Sonstige Maßnahmen zum Infektionsschutz

 

Unterschrift Verantwortlicher/Verantwortliche

 

         

 

 

Ausdrücklicher Hinweis:  Bei Verstößen gegen die Hygieneverordnung trotz Erinnerung der Verantwortlichen erfolgt der Ausschluss vom Skibasar durch den Vorsitzenden der Skifreunde Bodnegg, der in Vertretung der Schule das Hausrecht innehat,


 

 



[1] gilt auch für Veranstaltungen im Freien

[2] Gem. aktueller Corona-Verordnung

[3] Sollte es mehrere Eingänge geben, so gilt dies für alle Eingänge.

 

 

    

        

Download
Verkaufsliste.pdf
Adobe Acrobat Dokument 172.2 KB